Entwicklung von Musikinstrumenten

development-of-musical-instrumentsOb Blas-, Schlag-, Streich-, Zupf- oder Tasteninstrumente, die Geschichte der Entwicklung von Musikinstrumenten ist lang, deshalb ist hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Erfindungen und Ereignissen der letzten Jahrtausende.

Allgemein kann man sagen, dass schon Neandertaler mit Instrumenten Musik gemacht haben. Sie benutzen Hörner und Knochen von Tieren als Blasinstrumente, und durch stampfen und klatschen entstanden rhythmische Melodien zu denen man tanzen konnte. Das heißt dass Musik so alt ist wie die Menschen selbst. Später fanden Experten heraus, dass erste Lieder für Gottesanbetungen von Kultanhängern entworfen wurden. Flöten, Saiteninstrumente wie Harfen und Trommeln gelten als erste Musikalische Erfindungen. Erst später wurden kompliziertere Instrumente hergestellt, und nachdem Noten erschaffen wurden, konnte man auch ganze Musikstücke komponieren und zahlreiche Musikstile entstanden.

Ein wichtiges neues Instrument war die Wasserorgel, welche im antiken Alexandria erfunden wurde. Man kennt sie auch unter dem Namen Hydraulis, was so viel wie “mit Wasser betriebenes Blasinstrument” bedeutet. Schon im Mittelalter wurden im Mittelmeerraum Blechblasinstrumente wir Trompeten hergestellt. Während der Renaissance gelang es Ingenieuren eine ähnliche Orgel wie die Hydraulis zu bauen, welche gerne von Kaisern gespielt wurden. Auch Streichinstrumente wie die Geige wurden zu der Zeit erfunden und wurden fester Bestandteil für Orchester.

Während der Neuzeit wurden Zupf- und Tasteninstrumente wie Mandolinen und Klaviere hergestellt. Ob in Europa, Asien, Südamerika oder arabischen Ländern, Musik wurde ein immer wichtigerer Bestandteil in der Gesellschaft, reiche und arme Bürger nutzen sie zur Unterhaltung. Gerade Orchester trugen dazu bei Musik weiter zu entwickeln. Dabei unterschiedet man heutzutage zwischen Blas- und Streichorchestern oder Big Bands, die keine Klassische Musik sondern Swing und Jazz spielen. Seit den 1960er Jahren werden allerdings häufiger Elektronische Musikinstrumente wie E-Gitarren, Synthesizer und Keyboards gespielt. Gerade für Rock- und Popmusik sind sie wichtig und populär. Mittlerweile kann man Musik auch ganz ohne Instrumente machen, man braucht nur die richtige Computer Software.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *